Politik

Israel Anschlag auf einen rechten jüdischen Aktivisten

Attentat in Jerusalem heizt Konflikt um Tempelberg an

Archivartikel

JERUSALEM.Die Veranstaltung "Israel kehrt zum Tempelberg zurück" war gerade aus. Das Publikum strömte aus dem Jerusalemer Menachim-Begin-Zentrum. Auch Jehuda Glick, ein prominenter Tempelberg-Aktivist, stand an der Tür, als ihn ein Mann auf Hebräisch mit arabischem Akzent ansprach. Ob er Jehuda Glick sei? In diesem Fall bleibe ihm keine Wahl, soll besagter Mann gesagt haben, bevor er mehrere Schüsse auf

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00