Politik

Öffentlicher Dienst Nach sechs Stunden Tarif-Verhandlungen in Potsdam ist schon wieder Schluss

Auch Seehofer kann nicht zaubern

Archivartikel

Potsdam.Mehr als zehn Minuten nimmt sich Horst Seehofer gestern Zeit für die Demonstranten. Mit Trillerpfeifen und Fahnen haben die Angehörigen des öffentlichen Dienstes den CSU-Innenminister in Potsdam erwartet. Von ihm, dem Tarifneuling, erhoffen die Gewerkschaften so großes Entgegenkommen, dass es schnell zu einem Durchbruch kommt. Doch knapp sechs Stunden später räumt der Verhandlungsführer des

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2659 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00