Politik

Auf Flanderns Feldern

Auf Flanderns Feldern blüht der Mohn Zwischen den Kreuzen, Reihe um Reihe, Die unseren Platz markieren; und am Himmel Fliegen die Lerchen noch immer tapfer singend Unten zwischen den Kanonen kaum gehört Wir sind die Toten. Vor wenigen Tagen noch Lebten wir, fühlten den Morgen und sahen den leuchtenden Sonnenuntergang Liebten und wurden geliebt, und nun liegen wir Auf Flanderns Feldern. Nehmt auf unseren Streit mit dem Feind: Aus sinkender Hand werfen wir euch Die Fackel zu, die Eure sei, sie zu hoch zu halten. Brecht Ihr den Bund mit uns, die wir sterben So werden wir nicht schlafen, obgleich Mohn wächst

Auf Flanderns Feldern. von John McCrae