Politik

Urteil Rund 18 Jahre nach der Bombenattacke auf eine Ausländer-Gruppe in Düsseldorf wird der einzige Verdächtige mangels Beweisen freigesprochen

Aufklärung des Verbrechens unwahrscheinlich

Archivartikel

Düsseldorf.Eine Bombe explodiert inmitten einer Gruppe ausländischer Sprachschüler. Sie sind auf ihrem Weg zur S-Bahn, ein ungeborenes Baby stirbt, zehn Menschen werden verletzt, einige kämpfen um ihr Leben. Aber nach dem Freispruch gegen den einzigen Tatverdächtigen gestern vor dem Düsseldorfer Landgericht scheint eine Aufklärung unwahrscheinlich geworden zu sein.

Das Urteil fällt fast auf den

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2661 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema