Politik

Balance-Akt

Archivartikel

Martin Ferber zum Umgang der Kanzlerin mit den Vertriebenen

Angela Merkel in trauter Eintracht mit Erika Steinbach - die Kanzlerin braucht dieses Bild nach den Vorwürfen, sie habe die Vertriebenen-Präsidenten im Streit mit Polen im Regen stehengelassen. Die gut zwei Millionen Vertriebenen gelten als treue Stammwähler der Union, auf ihre Stimmen kann die CDU-Chefin nicht verzichten, eine Wohlfühlmassage im Wahljahr macht sich immer gut.

Gleichwohl

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1156 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00