Politik

EU CDU-Politikerin muss nun ein Team bilden, das eine Mehrheit im Parlament findet – eine denkbar schwere Aufgabe

Balanceakt für von der Leyen

Archivartikel

Straßburg.Es ist 19.34 Uhr an diesem Dienstagabend – und ein historischer Moment. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union bekommt deren wichtigste Behörde eine Frau als Chefin: Das Europäische Parlament hat die 60-jährige CDU-Politikerin Ursula von der Leyen mit einer denkbar knappen Mehrheit zur neuen Kommissionspräsidentin gewählt.

Doch ein Triumph sieht anders aus. 374 Stimmen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4653 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema