Politik

„Beamter gestohlen“

Archivartikel

Ein einzelner Buchstabe macht manchmal den Unterschied: Die Dresdner Polizeidirektion hat gestern den Verlust eines Beamten gemeldet – durch Diebstahl. „Beamter und Geld aus Büro gestohlen“, meldete die Behörde am Vormittag.

Gemeint war indessen ein Beamer, also ein Daten-VideoProjektor. Die Kollegen aus dem sächsischen Innenministerium griffen die Steilvorlage auf und twitterten

...

Sie sehen 58% der insgesamt 668 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema