Politik

Russland-Affäre Streit um Herausgabe des Mueller-Berichts zwischen Kongress und US-Präsident berührt demokratische Grundwerte

„Befinden uns in einer Verfassungskrise“

Archivartikel

Washington.Über die Herausgabe des Untersuchungsberichts von Sonderermittler Robert Mueller zu Beziehungen Donald Trumps mit Russland geraten der Kongress und der US-Präsident immer heftiger aneinander. Der Kongress ist nach der US-Verfassung ein gleichberechtigter Teil der Regierung und soll den Präsidenten und seine Exekutive kontrollieren. Trump machte bereits Ende April mit einem verbalen Faustschlag

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2734 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema