Politik

Berlusconi steht einer neuen Regierungskoalition im Weg

Archivartikel

Rom.Wieder einmal hängt alles an ihm: Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi (vorne). Der 81-Jährige ist zurzeit an Gesprächen für eine neue Regierung in Rom beteiligt. Das Mitte-Rechts-Bündnis um Matteo Salvini und die Forza Italia von Ex-Ministerpräsident Berlusconi war bei der Wahl vor einem Monat mit 37 Prozent stärkste Allianz geworden. Stärkste Einzelkraft wurde mit knapp 33 Prozent

...
Sie sehen 49% der insgesamt 833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00