Politik

Hagen Strauß denkt, Gesundheitsminister Spahn muss jetzt alles daran setzen, damit seine Impfstrategie in der Umsetzung reibungslos funktioniert

Bloß kein Chaos

Archivartikel

Zu Beginn der Pandemie im März mahnte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Fehler müsse man bei der Bekämpfung des Virus verzeihen. Fehler hat es gerade vor der zweiten Welle reichlich gegeben. In der Nachbetrachtung wird man also vieles verzeihen müssen, was zugleich schwerfallen dürfte. Schließlich ist eine Corona-Infektion immer häufiger zu einer Frage von Leben und Tod geworden. Der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2805 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema