Politik

Geheimdienst Gestohlene Pläne angeblich nicht brisant

BND hält an Neubau fest

Archivartikel

Berlin.Der BND hat Schlamperei-Vorwürfe wegen der möglicherweise gestohlenen Baupläne für seine neue Zentrale zurückgewiesen. "Ich sehe im Moment nicht, dass hochbrisantes Material (. . .) den Weg an fremde Empfänger gefunden hat", sagte BND-Präsident Ernst Uhrlau gestern in Berlin. Die Arbeitsfähigkeit des Dienstes und das Verhältnis zu den ausländischen Partnerdiensten seien nicht

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00