Politik

Geheimdienst Gestohlene Pläne angeblich nicht brisant

BND hält an Neubau fest

Archivartikel

Berlin.Der BND hat Schlamperei-Vorwürfe wegen der möglicherweise gestohlenen Baupläne für seine neue Zentrale zurückgewiesen. "Ich sehe im Moment nicht, dass hochbrisantes Material (. . .) den Weg an fremde Empfänger gefunden hat", sagte BND-Präsident Ernst Uhrlau gestern in Berlin. Die Arbeitsfähigkeit des Dienstes und das Verhältnis zu den ausländischen Partnerdiensten seien nicht

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00