Politik

Regierung Spitzentreffen der großen Koalition / Vor den Wahlen am 26. Mai arbeiten Union und SPD an ihren Profilen

Bruchkanten schärfen – Nerven behalten

Archivartikel

Berlin.Gemeinsamkeiten sind in der von Anfang an ungeliebten schwarz-roten Koalition zwei Wochen vor den Wahlen in Europa und in Bremen kaum noch auszumachen. Dennoch wollen die Spitzen von CDU, CSU und SPD zumindest nach außen den Anschein von akuter Krise vermeiden. Aber man muss nicht einmal an der Oberfläche kratzen – auch angesichts schwächer sprudelnder Steuereinnahmen stellen Union und

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2380 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema