Politik

Parteien Unionsfraktion-Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer pocht auf Stellungnahmen von Gauland und Weidel

„Bürgerliche Fassade bekommt Risse“

Archivartikel

Berlin.Nach Ansicht des parlamentarischen Geschäftsführers der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU), müssen die zuständigen Sicherheitsbehörden entscheiden, ob die AfD künftig beobachtet wird. Wenn ja, werde es um Teile der Partei oder um Personen gehen, so Grosse-Brömer.

Herr Grosse-Brömer, sollte die AfD vom Verfassungsschutz überwacht werden?

Michael

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1869 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema