Politik

Bürgermeister heiratet Krokodil

Seltsame Pflichten für Kommunalpolitiker in Mexiko: Bei einer Zeremonie hat ein Bürgermeister ein kleines Krokodil symbolisch geheiratet. Das Reptil wurde vor dem hochzeitsartigen Fest von seinem künftigen Gatten Víctor Aguilar Ricardez durch das Fischerdorf San Pedro Huamelula im südlichen Bundesstaat Oaxaca getragen und mit Blumen geschmückt. Einen Schleier trug die Kroko-Braut bei der Feier nicht. Tänzer und Dorfbewohner begleiteten das Hochzeitspaar. Die Trauung ist Teil der jährlichen Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen San Pedro. Die ungewöhnliche Hochzeit soll den Fischern einen reichen Fang bescheren. Die Tradition hat ihren Ursprung in der Kultur der in Oaxaca ansässigen indigenen Stämme.