Politik

Großbritannien Premierminister muss sich im Unterhaus den Angriffen der EU-Befürworter stellen / Tories attackieren Liberalen-Chef

Cameron verteidigt sich

Archivartikel

London.Westminster ringt um Schadensbegrenzung: Nachdem Premier David Cameron am Freitag mit einem spektakulären Abgang die EU-Vertragsverhandlungen sabotiert hat, will die Koalition sich um "konstruktive Zusammenarbeit" in Brüssel bemühen. In der Unterhaus-Debatte musste der britische Regierungschef gestern erkennen, dass er mit seinem Veto mehr Probleme als Lorbeeren geerntet hat.

"Es war

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3728 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema