Politik

Thüringen Nach der Wahl von Bodo Ramelow muss sich zeigen, ob Rot-Rot-Grün im Landtag ohne eigene Mehrheit regieren kann

CDU will Opposition konstruktiv ausüben

Archivartikel

Erfurt.Die neue Thüringer Minderheitsregierung von Bodo Ramelow (Linke) hat klare Vereinbarungen mit der CDU getroffen, um bei Landtagsentscheidungen zu Mehrheiten zu kommen. In dem nun unterschriebenen Protokoll von Linke, SPD und Grünen mit der CDU, das der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag vorlag, heißt es unter anderem: „Der Stabilitätsmechanismus bindet beide Seiten bis zur Verabschiedung

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2396 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema