Politik

Italien Streit im Kabinett über Umgang mit EU-Hilfsgeldern

Conte steht zunehmend in der Kritik

Archivartikel

Rom.Trotz der Fortschritte in den Verhandlungen machte Giuseppe Conte am Donnerstag einen gehetzten Eindruck beim EU-Gipfel in Brüssel. Dort versuchten die EU-Mitglieder, die Blockade des EU-Haushaltpakets durch Polen und Ungarn zu lösen. Der italienische Premierminister hatte aber genügend andere Gründe, unentspannt zu sein – und die liegen in Rom.

Dort hatten zwar beide Parlamentskammern

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2225 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema