Politik

CSU bringt AKKs Zeitplan ins Wanken

Archivartikel

In zehn Monaten – beim Parteitag im Dezember – will Annegret Kramp-Karrenbauer den neuen Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten bestimmen. „Das muss schneller gehen“, fordert Alexander Dobrindt.

Einer der wenigen, der am Dienstag noch auf dem Schiff von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) segelte, war Unions-Parlamentsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer (CDU). „Ich bin überzeugt, dass

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3878 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema