Politik

Religion Erstmals wieder Gottesdienste am Sonntag

Dank an Kirchen

Archivartikel

Berlin.Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Kirchen und Religionsgemeinschaften für ihre seelsorgerische Arbeit und die Bereitschaft zu Einschränkungen in der gedankt. „In der Corona-Pandemie haben sie sich von Anfang an verantwortungsvoll und umsichtig verhalten“, sagte er am Sonntag nach dem Besuch eines Gottesdienstes in der St. Marienkirche in Berlin. „Sie nehmen Einschränkungen des religiösen Lebens in Kauf, um vor der Verbreitung von Corona zu schützen. Und sie sind neue Wege in der Seelsorge gegangen, um auch in dieser krisenhaften Zeit für die Gläubigen da zu sein.“ Er besuchte den von Bischof Christian Stäblein gehaltenen Gottesdienst mit seiner Frau Elke Büdenbender. Stäblein erinnerte daran, dass es der erste nach zehn Wochen sei.

Zum Thema