Politik

Kosovo Allein in Mannheim warten Hunderte darauf, einen Asylantrag zu stellen / Flüchtlingsorganisation zweifelt Schnellverfahren an

"Das ist tatsächlich viel Arbeit"

Archivartikel

Berlin/Mannheim.Nur noch 14 Tage. Wenn es nach dem Kosovo-Plan der Innenminister geht, sollen Asylanträge von Kosovaren ab sofort in diesem Zeitraums bearbeitet werden. "Das ist tatsächlich viel Arbeit", sagt Christoph Sander, Sprecher des Nürnberger Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Seinen Angaben nach wurden Anträge von Bewerbern anderer Länder bereits innerhalb von zwei Wochen bearbeitet. "Das ist

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3182 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00