Politik

Bamf-Skandal SPD sieht Kanzlerin Angela Merkel in Verantwortung / Innenminister Horst Seehofer gibt den Aufklärer

Das Schweigen der Vorgänger

Archivartikel

Berlin.Im Saal 2300 des Paul-Löbe-Hauses soll Horst Seehofer (CSU) heute ab 15 Uhr liefern. Dann wird der Bundesinnenminister den 46 Mitgliedern des Innenausschusses in einer Sondersitzung zur Affäre um womöglich Tausende unrechtmäßige Asylbescheide Rede und Antwort stehen. Ebenso wie die heftig kritisierte Chefin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt.

Während

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2936 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00