Politik

Medizin Frauen finden kaum Ärzte für Schwangerschaftsabbruch / Organisation warnt vor Stigmatisierung

„Das Thema bleibt ein Tabu“

Archivartikel

Mannheim.Zigtausende Frauen entscheiden sich jedes Jahr in Deutschland für einen Schwangerschaftsabbruch – aus unterschiedlichen Gründen. Doch einen Arzt in der Nähe zu finden, der den Eingriff durchführt, wird vor allem auf dem Land immer schwieriger. Das kritisiert unter anderem die Organisation Pro Familia. Sie berät Frauen, die ungewollt schwanger sind.

„In Baden-Württemberg ist Mannheim der

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3956 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema