Politik

Kritische Betrachtung Die Kölner Polizei hat in der Silvesternacht richtig gehandelt, um sexuelle Übergriffe zu verhindern

Das Vertrauen kehrt zurück

Archivartikel

Mannheim/Köln.Jetzt hat die Polizei alles getan, um in der Kölner Silvesternacht jeden zu schützen. Und es passt einigen wieder nicht. Was soll das?

Es ist geradezu absurd, bei dem Einsatz die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit zu stellen, so wie es zum Beispiel Grünen-Chefin Simone Peter getan hat. Personen seien "alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft und teilweise festgesetzt"

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4683 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00