Politik

Asylstreit I Migranten sollen an Grenze zurückgewiesen werden

Das will Seehofer

Archivartikel

Berlin.Zwei Wochen gibt die CSU der Kanzlerin. Bis dahin soll Angela Merkel (CDU) sich mit anderen europäischen Ländern auf die Rücknahme von Migranten einigen. Für den Fall, dass das nicht klappt, hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sich schon etwas überlegt. Bislang weigert er sich zwar, seinen „Masterplan Migration“ offenzulegen. Bekannt ist jedoch, dass er Menschen mit Einreisesperre ab

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1443 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema