Politik

Europa Grundsätzliche Reformen sind zurzeit kaum durchsetzbar / Widerstand gegen deutsch-französische Interessen

Dauer-Baustelle Währungsunion

Archivartikel

Brüssel.Als Emmanuel Macron seine Europa-Visionen präsentierte, erntete er Lob und Anerkennung. Nun liegen die Pläne erst einmal auf Eis. Und daran ist nicht nur die künftige Bundesregierung Schuld. Die Finanzminister der Euro-Zone wussten gestern auch nicht recht, wie sie den Reformmotor wieder anwerfen sollten. Peter Altmaier (CDU) zog eine zufriedenstellende Bilanz. Fünf Mal habe er als

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3428 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00