Politik

Türkisches Gericht Reporter bekommt Schadenersatz

Deniz Yücels U-Haft war rechtswidrig

Archivartikel

Istanbul.Erfolg für Deniz Yücel: Das Verfassungsgericht in Ankara hat die einjährige Untersuchungshaft des „Welt“-Reporters in der Türkei für rechtswidrig erklärt. Das Recht auf persönliche Freiheit und Sicherheit sowie das Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit seien verletzt worden, hieß es in dem am Freitag veröffentlichten Urteil. Yücel erhalte einen Schadenersatz von 25 000 Türkischen Lira (rund

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1598 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema