Politik

Bamf-Skandal Neue Forderungen nach einem Untersuchungsausschuss / Kritik vor allem an Lothar de Maizière

Der Druck auf Berlin steigt

Archivartikel

Berlin.Der ehemalige Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise, hat für die Missstände in der Behörde während der Flüchtlingskrise die Bundesregierung verantwortlich gemacht. „Die Krise war vermeidbar“, schrieb er dem „Spiegel“ zufolge im Jahr 2017 in einem vertraulichen Papier. Er kritisierte insbesondere das damals von Thomas de Maizière (CDU) geleitete und für

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4363 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema