Politik

Nachruf Mit Fidel Castro ist ein Idol der linken Bewegung gestorben / Karibik-Insel Kuba blickt in eine ungewisse Zukunft

Der ewige Revolutionär ist tot

Archivartikel

Mannheim.Revolutionäre gehen nicht in Pension, lautet ein berühmtes Bonmot von Fidel Castro. Sie geben ihre Macht erst am Totenbett ab. Der ewige Revolutionär hat jetzt seinen letzten Kampf mit 90 Jahren verloren. Doch die Macht hatte er aus Gesundheitsgründen schon vorher an seinen Bruder Raul abgegeben.

Fidel Castro gehörte zu den populärsten Figuren des 20. Jahrhunderts. Er verströmte

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema