Politik

Giftanschlag Städtchen in Südengland leidet unter Attentat mit Kampfstoff Nowitschok auf Doppelagenten / Bewohner skeptisch

„Der Fall wird nie aufgeklärt“

Archivartikel

Salisbury/Moskau.Bewusstlos sitzen der ältere Mann und die junge Frau auf einer Parkbank mitten in der südenglischen Kleinstadt Salisbury. Aus dem Mund der Frau läuft Schaum. Ihre Augen sind Augenzeugen zufolge weit geöffnet und komplett weiß. Es handele sich um einen „sehr ungewöhnlichen Fall“, sagt vor einem halben Jahr der Chef der Anti-Terror-Einheit, Mark Rowley.

Die Opfer – der ehemalige russische

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00