Politik

Drohmails Nach dem Rücktritt des hessischen Polizeipräsidenten Udo Münch gerät auch Peter Beuth unter Druck

Der Innenminister in der Verantwortung

Archivartikel

Berlin.In der Affäre um rechtsextreme Drohmails wächst der Druck auf den hessischen Innenminister Peter Beuth (CDU). Der Rücktritt des hessischen Polizeipräsidenten Udo Münch löse das eigentliche Problem nicht, sagte der innenpolitische Sprecher der Linken-Fraktion im hessischen Landtag, Hermann Schaus, am Mittwoch im Deutschlandfunk. Dabei gehe es darum, dass die Ermittlungen nicht konsequent genug

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema