Politik

Extremismus Die Angst vor einer Islamisierung Europas bildet den Nährboden für rechtspopulistische Parteien

Der Islam dient als Feindbild

Archivartikel

Berlin.Er wollte ein Zeichen setzen - und mit seiner Tat offensichtlich eine ganze Anschlagswelle in Europa auslösen. Genau eineinhalb Stunden bevor der 32-jährige Norweger Anders Behring Breivik am Freitagnachmittag die selbstgebastelte Autobombe im Osloer Regierungsviertel zündete, versandte er zwischen 14.08 und 14.18 Uhr sein 1516-seitiges rassistisches Manifest mit dem Titel "2083 - Eine

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3830 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00