Politik

Irland-Besuch Franziskus spricht mit Opfern des sexuellen Missbrauchs und bescheinigt der katholischen Kirche Versagen

Der Papst bittet um Vergebung

Archivartikel

Dublin.Es war das schwierigste Treffen. Papst Franziskus setzte sich am Samstagabend 90 Minuten lang mit acht Iren zusammen, alle Opfer des sexuellen Missbrauchs durch die katholische Kirche. Paul Jude Redmond erzählte dem Pontifex, wie seine 20-jährige Mutter in ein Heim gesteckt wurde, weil es als Sünde galt, unverheiratet schwanger zu werden. Wie der Ire nach der Geburt im Jahr 1964 zur Adoption

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2372 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema