Politik

Fremdenhass Extremismus-Experte Timo Reinfrank wirft Sachsens Regierung zu wenig Engagement gegen rechte Gewalt vor

"Die DDR spielt eine Rolle"

Archivartikel

Mannheim.Herr Reinfrank, die Zahl der rechtsextremen Straftaten ist im Osten deutlich höher als im Westen. Ist Rechtsextremismus vor allem ein ostdeutsches Problem?

Timo Reinfrank: Nein, aber in den ostdeutschen Ländern gibt es gewachsene rechtsextreme Strukturen. Es fehlt im Westen an zivilrechtlichen Strukturen wie etwa Opferberatungen, die ein realistisches Bild von der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00