Politik

Frankreich Rechtspopulistin Marine Le Pen profitiert von aktueller politischer und sozialer Krise – und kündigt an, 2022 als Präsidentschaftskandidatin anzutreten

Die große Gegenspielerin von Macron?

Archivartikel

Paris.Es war ungewöhnlich still um sie geworden und das schadete Marine Le Pen keineswegs. Aus der Ferne unterstützte sie vor einem Jahr die Widerstandsbewegung der „Gelbwesten“, die sich von keiner Partei vereinnahmen lassen wollten, mit Le Pen aber die Diagnose teilten, dass es mit Frankreich bergab gehe.

Bei den jüngsten Protesten gegen die Rentenreform reihte sie sich nicht in die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2953 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema