Politik

Soziales Essener Tafel bedient wieder Ausländer / Vorsitzender steht trotz Zuspitzung zu seiner Entscheidung / Kunden zeigen Verständnis

„Die haben ja auch Hunger“

Archivartikel

Essen.Dicht beieinander stehen die Männer und Frauen am Morgen in einer langen Schlange vor der Essener Tafel. Ganz vorn sitzt eine 64-Jährige aus Tunesien auf den Eingangsstufen. Aus den Nachrichten hat sie erfahren, dass sich Ausländer nun wieder eine Kundenkarte für die Lebensmittelausgabe holen können. „Ich hoffe, das klappt“, sagt die Frau.

Kurz darauf öffnet sich die Tür zum

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2552 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00