Politik

Die Kanzlerin in Duisburg: "Mutti kommt zu Multi-Kulti"

Archivartikel

Ein Feuerwehrmann erzählt von Angriffen beim Löschen. Anwohner fühlen sich gestört vom Lärm und Schmutz, für den sie Armutsflüchtlinge in Schrott-Immobilien verantwortlich machen. Andere meinen: Der Duisburger Stadtteil Marxloh steht durch Hilfsprojekte vieler ehrenamtlicher Helfer gar nicht so schlecht wie oft berichtet da. Die Wortbeiträge, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1800 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00