Politik

Israel Parlament setzt vorgezogene Neuwahlen im April an / Premier Benjamin Netanjahu hat gute Aussichten

Die Knesset löst sich auf

Archivartikel

Jerusalem).Sieben Monate vor der geplanten Zeit sollen Israels Staatsbürger schon im kommenden April ein neues Parlament und einen neuen Regierungschef wählen. Die Abgeordneten der Knesset stimmten gestern über die Auflösung des Parlaments und folgten damit der Entscheidung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der sich nicht in der Lage sah, mit seiner aktuellen Koalition

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3750 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema