Politik

Dieter Nuhr teilt gegen Greta aus

Kabarettist Dieter Nuhr (58) verteidigt sich gegen Kritik an satirischen Äußerungen über Greta Thunberg. Er hatte sich in seiner ARD-Show „Nuhr im Ersten“ laut gefragt, was die 16-jährige Klimaaktivistin bei Kälte tue – Heizen könne es ja wohl nicht sein. „Wenn ich den Witz mache, dass ich meine Tochter unterstütze und deshalb ihr Zimmer nicht heize, dann offenbart das den zentralen Konflikt, nämlich dass die meisten Kinder und Jugendlichen gar nicht abschätzen können, was eine Erfüllung ihrer Forderungen für sie ganz persönlich bedeuten würde“, sagte er dem „Münchner Merkur“ und der Zeitung „tz“ am Donnerstag. „Aber wenn man Witze erklären muss, ist es ja eh schon zu spät“, sagte der Komiker. dpa

Zum Thema