Politik

Europäische Union Barrosos Rede fällt weder mutig noch zukunftsweisend aus /Abgeordnete langweilen sich

Dürre Worte zur Lage der Gemeinschaft

Archivartikel

Brüssel/Strassburg.Sie war als große Rede angekündigt worden. Der Kommissionspräsident legt zum ersten Mal einen Bericht über die Lage der EU vor. Doch als José Manuel Barroso gestern um neun Uhr vor dem Europäischen Parlament das Wort ergriff, begannen sich die ersten Abgeordneten schon nach wenigen Minuten zu langweilen. Die EU müsse ein "Raum der Freiheit und des Rechts" sein. Auf der "Weltbühne" solle sie

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00