Politik

Grundsteuer Bund und Länder einigen sich – aber es gibt auch Kritik am Kompromiss / Kommunen brauchen die Einnahmen

Durchbruch im großen Streit

Archivartikel

Berlin/Mannheim.Rund 14 Milliarden Euro kassieren die Städte und Gemeinden pro Jahr – auf die Grundsteuer entfallen damit 15 Prozent der kommunalen Steuereinnahmen. „Wir brauchen über 2019 hinaus Planungssicherheit. Die Grundsteuer ist mit rund 30 Millionen Euro jährlich einer der wichtigsten Einnahmeposten Heidelbergs“, sagte gestern ein Sprecher der Universitätsstadt. Kurz nach 16 Uhr konnten die Kommunen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3428 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema