Politik

Ein Bärendienst

Archivartikel

Die SPD lügt sich in die eigene Tasche. Auch wenn der Rückstand in den Umfragen vor vier Jahren ähnlich hoch war wie in diesen Tagen: Der Vergleich hinkt. Damals hatte die Partei mit Gerhard Schröder einen Kanzler, der in der Öffentlichkeit zwar nicht allzu beliebt war, der aber eines konnte: wahlkämpfen. Heute hat sie mit Frank-Walter Steinmeier einen Kandidaten, der zwar allseits geschätzt

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1821 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00