Politik

Ein Bärendienst

Archivartikel

Die SPD lügt sich in die eigene Tasche. Auch wenn der Rückstand in den Umfragen vor vier Jahren ähnlich hoch war wie in diesen Tagen: Der Vergleich hinkt. Damals hatte die Partei mit Gerhard Schröder einen Kanzler, der in der Öffentlichkeit zwar nicht allzu beliebt war, der aber eines konnte: wahlkämpfen. Heute hat sie mit Frank-Walter Steinmeier einen Kandidaten, der zwar allseits geschätzt

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1821 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00