Politik

Terror: 32-Jähriger überwältigt Attentäter ein Bord einer Passagiermaschine / US-Parlamentarier fordern Konsequenzen

Ein Held aus den Niederlanden

Archivartikel

Friedemann Diederichs

Detroit. Seinen Sitzplatz im Airbus A 330 der Northwest Airlines hatte der 23-jährige Nigerianer Umak Farouk Abdulmutallab offensichtlich bewusst ausgewählt: 19 A, Economy-Kabine. Acht Stunden verhielt er sich auf dem mit 278 Mitreisenden und elf Besatzungsmitgliedern besetzten Flug 253 von Amsterdam nach Detroit normal. 40 Minuten vor der Landung ging er den

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3473 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00