Politik

Interview Wirtschaftsberater der griechischen Regierungspartei über Finanzminister Schäuble und die "Rüpel" in Brüssel

"Ein neoliberaler Dogmatiker"

Archivartikel

Mannheim.Geht Griechenland bankrott? Theodoros Paraskevopoulos, Berater der Regierungspartei Syriza, glaubt dies nicht. Er ist im Gegenteil davon überzeugt, dass sich Athen mit Brüssel über ein Abkommen einigen wird.

Herr Paraskevopoulos, Griechenland ist bei den Deutschen als Urlaubsziel nicht mehr so beliebt. Haben Sie dafür eine Erklärung?

Theodoros Paraskevopoulos: Das liegt auch an der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4244 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00