Politik

Südwest-SPD Die meisten der 320 Delegierten sitzen zu Hause an ihren Rechnern und schalten sich über das Internet zu / Parteichef Andreas Stoch wiedergewählt

Ein Parteitag mit Maus und Urne

Stuttgart.Für den flüchtigen Betrachter sieht die Szenerie auf dem Bildschirm so aus, wie immer bei einem Parteitag. Auf einer Bühne sitzen vor roten Plakaten die Spitzen der baden-württembergischen SPD, Kanzlerkandidat Olaf Scholz und die Bundesvorsitzende Saskia Esken. Doch in der Halle sitzen nur 20 Mitarbeiter und Mitglieder. Die Basis fehlt an diesem Samstag im Stuttgarter Kulturzentrum Wizemann.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema