Politik

Wehrbeauftragter Führungsversagen, Defizite bei der Ausbildung und Ausrüstung, Mängel bei der ärztlichen Versorgung

Ein wenig schmeichelhaftes Bild

Archivartikel

Berlin.Im November war die Welt der Marine noch in Ordnung. Bei einem Truppenbesuch traf sich Hellmut Königshaus, der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, mit jungen Offiziersanwärterinnen und -anwärtern. Zwangsläufig kam die Runde auch auf die "Gorch Fock" zu sprechen, das Segelschulschiff der Marine. Zwar gab es die eine oder andere Kritik an den Zuständen an Bord, doch nichts, was Königshaus

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4075 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00