Politik

Brexit Britischer Premier Boris Johnson wird in den nächsten Tagen bei den festgefahrenen Verhandlungen in Brüssel erwartet

Einigen sich Großbritannien und EU doch noch in letzter Minute?

Archivartikel

Brüssel/London.Und wieder eine neue Runde in der Nachspielzeit: Im Ringen um das Handelsabkommen der EU mit Großbritannien greift nun wieder Boris Johnson persönlich ein. Der britische Premierminister werde in den kommenden Tagen nach Brüssel reisen, um mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die schwierigsten Fragen zu klären, teilte die EU-Kommission am Montagabend nach einem Telefonat Johnsons

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4289 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema