Politik

Bayern Im Wahlkampf zeigen sich Horst Seehofer und Markus Söder weitgehend versöhnlich – wie auch gestern Abend in Ingolstadt

Einigkeit nur noch auf der offenen Bühne

Archivartikel

München/Ingolstadt.Es ist großes Theater, schon immer gewesen. Wenn es richtig ernst wird, wenn die Scheinwerfer angehen, wenn die Öffentlichkeit live mit dabei ist, dann schließt die CSU die Reihen. Dann stehen alle eng zusammen, insbesondere die beiden ganz vorne auf der großen politischen Bühne: Parteichef Horst Seehofer und Ministerpräsident Markus Söder.

So war es auf den vergangenen beiden

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2603 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00