Politik

Umwelt Bundesländer ermöglichen drastische Aufschläge in Bußgeldkatalogen / Kritik an unzureichenden Kontrollen

Einmal Kaugummi ausspucken – macht bis zu 250 Euro

Archivartikel

Stuttgart/Mannheim.In vielen Städten sind weggeworfene Zigaretten, achtlos hingespuckte Kaugummi oder Berge von Kaffee-Pappbechern ein wachsendes Ärgernis. Die Klagen über die Vermüllung der Innenstädte häufen sich. Nach Stuttgart und Mannheim bereiten derzeit nach Information des Städtetags nahezu alle baden-württembergischen Großstädte neue Bußgeldkataloge mit drastischen Aufschlägen vor, die Müllsünder zur

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3958 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema