Politik

AfD Politiker will Schlussstrich unter die NS-Zeit ziehen

Empörung über Gauland

Archivartikel

Berlin.AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland findet, die Deutschen dürften stolz sein auf "die Leistungen deutscher Soldaten" im Ersten und Zweiten Weltkrieg. Gleichzeitig forderte er einen Schlussstrich unter die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus. SPD und Grüne werteten die Äußerungen als weiteren Beleg für rechtsextreme Tendenzen in der AfD.

"Ja, wir haben uns mit den Verbrechen der

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2056 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00