Politik

Türkei

Erdogan erhält 52,6 Prozent

Archivartikel

Istanbul.Zehn Tage nach den Präsidenten- und Parlamentswahlen in der Türkei hat die Wahlkommission das amtliche Endergebnis bekanntgegeben. Demnach gewann Recep Tayyip Erdogan die Präsidentenwahl mit 52,59 Prozent der Stimmen, wie der Chef der Behörde, Sadi Güven, gestern erklärte. Der Kandidat der größten Oppositionspartei CHP belegte mit 30,64 Prozent den zweiten und der auch während des Wahlkampfes inhaftierte pro-kurdische Kandidat Selahattin Demirtas mit 8,4 Prozent den dritten Platz. Die Kandidatin der nationalkonservativen Iyi-Partei, Meral Aksener, erhielt 7,29 Prozent der Stimmen. Zwei weitere Kandidaten erhielten jeweils weniger als ein Prozent.